Hersteller Kalzip GmbH aus Koblenz | BAUKOBOX

Kalzip GmbH

August-Horch-Straße 20 – 22
56070 Koblenz

Kalzip zählt zu den führenden Anbietern von Dächern, Fassaden und Gebäudehüllen aus Aluminium und Metall. Seit 1968 produzieren wir Dach- und Fassadensysteme auf modernsten Rollformanlagen. Bisher wurden weltweit über 110 Millionen Quadratmeter Kalzip Profiltafeln aus Aluminium verlegt, die Tendenz ist stetig steigend. Kalzip ist international mit zahlreichen Vertriebsbüros und einer weltweit verfügbaren Flotte mobiler Produktionseinheiten vertreten.

Kalzip Bausysteme aus Aluminium erfüllen höchste bauphysikalische und gestalterische Ansprüche. Wir verwirklichen Dächer und Fassaden, die funktional begeistern und optisch faszinieren. Denn mit Kalzip bauen heißt auf langjährige Erfahrung bauen.

Seit mehr als 50 Jahren setzen wir regelmäßig Maßstäbe für Kreativität im Bau und stellen unser technologisches Wissen in den Dienst unserer Kunden. Architekten, Planer und Verarbeiter können sich auf unsere umfangreichen Services und Planungshilfen verlassen.

Entdecken Sie die Innovationskraft von Aluminium. Lassen Sie sich zu Kalzip Gebäudehüllen inspirieren, die neue Möglichkeiten zur Dacheindeckung, als Fassadensystem oder bei der Dachsanierung eröffnen. Kalzip Systemlösungen für Dach und Fassade – Metall und Architektur in einer zukunftsweisenden Kombination!

Nachhaltigkeit beginnt für Kalzip beim Rohstoff: Aluminium lässt sich beliebig oft recyceln und verfügt über ausreichende Vorkommen. Das Metall trägt dazu bei, Bauwerke über Jahrzehnte wirksam gegen äußere Einflüsse zu schützen. Das optimiert nicht nur den Werterhalt, es müssen weniger Ressourcen für Wartung und Pflege aufgewendet werden.

Die Zahlen sprechen für sich: Aluminium ist so langlebig und lässt sich so gut recyceln, dass etwa 75 Prozent alles jemals produzierten Aluminiums weiterhin im Einsatz sind. Als Baustoff überzeugt Aluminium mit enormer Witterungsbeständigkeit und Haltbarkeit. Von dieser Sicherheit profitieren Gebäude mit höchster Nutzungsintensität genauso wie Bauten an klimatisch herausfordernden Standorten.

Kalzip Produkte bestehen größtenteils aus recyceltem Aluminium. Die eingesetzten Aluminiumbänder (beschichtet und unbeschichtet) weisen einen Recyclinganteil zwischen 75 % und 95 % auf. Dieser Anteil variiert je nach Verfügbarkeit von recycelbarem Aluminium am Markt.

Quelle: Kalzip