Leica Firmenzentrale Wetzlar, Gruber + Kleine-Kraneburg Architekten GbR | BAUKOBOX

Leica Firmenzentrale

Anmelden
Um die Interaktive Zeichnung zu nutzen und alle Bilder zu sehen, melde dich an
2013
Museum / Ausstellung
Am Leitz-Park 5
35578 Wetzlar
Deutschland
nicht hinterlüftet
Flachdach
mittig
aussenbündig
Vollglasfassade
Lochfassade
Fertigteil
Museum / Ausstellung
Mischnutzung
Architekt
Architekt
Gruber + Kleine-Kraneburg Architekten GbR
Partner
Partner
KORODUR Westphal Hartbeton GmbH & Co. KG

Der multifunktional genutzte Neubau gibt Raum für den Leica Flagshipstore, ein Museum, Fertigungs- und Logistikbereiche, technische Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen, sowie Büro und Verwaltungsbereiche.

Ein Kaffeehaus fügt sich in den zentralen Platz ein, der neben Ausstellungsflächen zahlreiche öffentliche Verweilmöglichkeiten bietet.

Das Fassadenkonzept nimmt Bezüge zu den bereits bestehenden Gebäuden des ersten Bauabschnitts auf. Analog zu diesen sind Sichtbetonfertigteile als gereihte Lochfassade das dominierende Fassadenelement. Die im Erdgeschoss umlaufende, teilweise gebogene ca. 5,00 m hohe Glasfassade bietet großzügige Einblicke in das Gebäude und betont zusammen mit dem Aufbau einer Aussichtsplattform die Architektur des Neubaus und den Eingang zur Stadt Wetzlar.

Nachhaltigkeit: Green Building

BGF: 27.000 m²
Geschosse: 4
NGF: 25.000 m²
HNF: 20.000 m²
Bauzeit: April 2012 bis November 2013

Quelle: Gruber Kleine-Kraneburg Architekten
Fotos: Gruber Kleine-Kraneburg Architekten

Anmelden
Um die Interaktive Zeichnung zu nutzen und alle Bilder zu sehen, melde dich an