Katholisches Gemeindezentrum in Langenfeld Langenfeld, hecker monkenbusch wieacker | werkgruppe für architektur und urbanismus | BAUKOBOX

Katholisches Gemeindezentrum in Langenfeld

Anmelden
Um die Interaktive Zeichnung zu nutzen und alle Bilder zu sehen, melde dich an
2020
Kunst & Kultur
Solingerstraße 17
40764 Langenfeld
Deutschland
hinterlüftet
Flachdach
mittig
Lochfassade
Gemeindezentrum
Kunst & Kultur
Mischnutzung
Mauerziegel / -klinker
Architekt
Architekt
hecker monkenbusch wieacker | werkgruppe für architektur und urbanismus

Mit direktem Bezug auf den städtischen Alltag der Menschen, schließt das neue Gemeindezentrum unmittelbar an die Fußgängerzone an.

Es handelt sich um einen Ort der offensiven Präsenz der Gemeinde in der “ersten Geschäftslage” unter Einbeziehung der vorhandenen Kirchenbauten.

Das neue Gebäude strukturiert sowohl innen als auch außen eine lineare Bewegungs- und Kommunikationsachse, die in Teilräume gegliedert ist, um die unterschiedlichen kirchlichen Funktionsbereiche zusammenfügen. Wesentliches Prinzip ist dabei die Verzahnung des linearen Bewegungsraumes mit den tangential dazu liegenden Platzräumen.

In Reminiszenz an die vorhandenen roten Backsteinfassaden sollten sich die Baukörper harmonisch und zurückhaltenden einfügen. Hauptmotivation ist, „Ruhe“ in das Gesamterscheinungsbild zubringen und das denkmalgeschützte Ensemble, bestehend aus der Kirche St. Josef und dem Pfarrhaus, in Szene zu setzen.

Das architektonische Repertoire wird in Anlehnung an die sakrale Ornamentik mittels formplastischen Spiels mit dem Mauerwerksverband als Positiv- und Negativform erweitert.

Quelle: Hecker Monkenbusch Wieacker
Fotograf: Jann Höfer

Anmelden
Um die Interaktive Zeichnung zu nutzen und alle Bilder zu sehen, melde dich an