Bundespräsidialamt

1998
Büro- / Verwaltungsgebäude
Spreeweg 1
10557 Berlin
Deutschland
Granit
Büro- / Verwaltungsgebäude
Staatsbau
Lochfassade
Flachdach
aussenbündig
innenbündig
hinterlüftet
Architekt
Architekt
Gruber + Kleine-Kraneburg Architekten GbR

Der Neubau des Bundespräsidialamtes liegt am Spreeweg unmittelbar an der Spree zwischen dem Großen Stern mit der Siegessäule und dem Schloss Bellevue als Dienstsitz des Bundespräsidenten.

Die elliptische Form des Gebäudes, seine objekthafte, skulpturale Gestaltung schmiegt sich sensibel in den Grünbereich des Tiergartens.

Die Elemente Ellipse und Kern, die durch Brücken miteinander verbunden sind, definieren einen signifikanten Innenraum, durch den die Bedeutung des Bundespräsidialamtes spannungsreich und eindrucksvoll unterstrichen wird.

Natur und Gebäude ‚verschmelzen’ durch die Verwendung eines dunklen, polierten Fassadensteins miteinander durch Reflexion, Spiegelung, Farbigkeit, Licht und Schatten, grenzen sich aber trotzdem voneinander ab.

Quelle: Gruber Kleine-Kraneburg Architekten GbR
Photos: Stefan Müller für Gruber Kleine-Kraneburg Architekten GbR

Anmelden
Um die Interaktive Zeichnung zu nutzen und alle Bilder zu sehen, melde dich an