Holzfußboden, Erscheinungsklassen - Basiswissen | BAUKOBOX
Basiswissen

Holzfußboden, Erscheinungsklassen

Das für Holzfußböden (mit Ausnahme von Nadelholzdielen nach DIN EN 13990 und Hochkantlamellen nach DIN EN 14761) zu verwendende Holz wird in dem für den jeweiligen Holzfußboden geltenden Regelwerk (DIN EN 13226, DIN EN 13227, DIN EN 13228, DIN EN 13488, DIN EN 13489, DIN EN 13629 oder DIN EN 14761) in die drei Erscheinungsklassen (Sortierklassen) ⚪, Δ und □ eingeteilt. Die Anforderungen unterscheiden sich dabei zusätzlich nach Holzart und Regelwerk.

Nachfolgende Tabelle enthält eine material- und regelwerkübergreifende Übersicht über gestellte Anforderungen, Einzelheiten sind dem jeweiligen Regelwerk zu entnehmen:

Quelle: bauwion