Fertigteilestrich aus zementgebundenen Leichtbetonplatten - Basiswissen | BAUKOBOX
Basiswissen

Fertigteilestrich aus zementgebundenen Leichtbetonplatten

Fertigteilestriche aus zementgebundenen Leichtbetonplatten sind hinsichtlich ihrer Brandschutzeigenschaften und ihrer Feuchtraumeignung besonders leistungsfähig und somit vielseitig einsetzbar. Sie werden in der Regel einlagig verlegt, z.B. als Nutsystem mit dazu passenden Fachdübeln, oder durch die Ausbildung eines Stufenfalzes bei einem Estrichelement aus zwei werkseitig miteinander verklebten Platten.

 

Fertigteilestriche aus zementgebundenen Leichtbetonplatten stellen in der Regel den Untergrund für einen aufzubringenden Belag (z.B. Fliesen, Parkett, Teppich) dar.

Quelle: bauwion