Holztürblatt mit Röhrenspaneinlage - Basiswissen | BAUKOBOX
Basiswissen

Holztürblatt mit Röhrenspaneinlage

 

Die Zwischenlage eines Holztürblattes mit Röhrenspaneinlage besteht aus einer Spanplatte mit regelmäßig angeordneten Luftröhren, die das Material und somit auch das Gewicht des Türblattes reduzieren. Gegenüber Türblättern mit Wabenfüllung oder Röhrenspanstreifen weisen Türblätter mit einer Röhrenspaneinlage eine deutlich verbesserte Stabilität und verbesserte Schallschutzwerte auf.

Quelle: bauwion