Abdichtung aus kunststoffmodifizierter Bitumendickbeschichtung (PMBC) - Basiswissen | BAUKOBOX
Basiswissen

Abdichtung aus kunststoffmodifizierter Bitumendickbeschichtung (PMBC)

Kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen (Kurzzeichen: PMBC; bis 2017 KMB), auch Dickbeschichtungen genannt, sind gängige und leicht zu verarbeitende Abdichtungsmassen, die gerollt oder gespritzt werden können und für alle Wassereinwirkungsklassen bis zu einer Eintauchtiefe von 3 m (d.h. nicht bei Wassereinwirkungsklasse W2.2-E!) einsetzbar sind. Dickbeschichtungen sind lösemittelfrei, hochflexibel, dehnfähig und rissüberbrückend.

 

PMBC können auf Kellerwänden und Fundamentvorsprüngen angewendet werden und eignen sich auch zum Aufkleben der Perimeterdämmung. Sie werden in ein- (1k) oder zweikomponentiger (2k) Ausführung angeboten.

Quelle: bauwion