Dübelholzbauweise - Basiswissen | BAUKOBOX
Basiswissen

Dübelholzbauweise

Dübelholzwände bestehen aus mehreren Vollholzlagen, die untereinander mit Hartholz-Dübeln verbunden sind. Durch die Feuchteanpassung quellen die Holzdübel auf, so dass eine sehr strenge Verbindung zwischen den Holzlamellen entsteht und keine Verleimung oder Verschraubung notwendig ist. Mit dem System sind sowohl Wand-, Dach- und Deckenelemente möglich. Die Elemente werden werkseitig vorgefertigt und auf der Baustelle in ganzen Wandabschnitten angeliefert und miteinander verbunden. Die innere Seite der Wand kann je nach Wunsch bekleidet oder als sichtbare Holzfläche belassen werden. Außen können verschiedenste Bekleidungen aufgebracht werden, um den Wärmeschutz und die gestalterischen Vorstellungen zu erfüllen.

 

Quelle: bauwion