Dachdeckung aus Zink (Zn) - Basiswissen | BAUKOBOX
Basiswissen

Dachdeckung aus Zink (Zn)

Zink zählt zu den Übergangsmetallen und ist witterungs- und korrosionsbeständig. Die Farbe ist bläulich-weiß. Da es ein sprödes Metall ist, wird es in seiner reinen Form immer seltener als Dachdeckung verwendet. Stattdessen wird meist Titanzink eingesetzt, eine Legierung aus Zink, Titan und Kupfer. Dieses ist korrosionsfester und mechanisch belastbarer als reines Zink. Auch die hohe lineare Wärmeausdehnung ist im Vergleich zu reinem Zink deutlich verringert. Für die Dachdeckung werden Zinkblech und Titanzinkblech in Tafeln oder Coils (Bandmetallrollen) hergestellt.

Quelle: bauwion