Dreifachverglasung | BAUKOBOX
Expertenwissen

Dreifachverglasung

Dreifach-Islolierverglasungen bestehen aus drei Floatglasscheiben. Somit besitzen sie zwei Scheibenzwischenräume. Diese könen zur Verbesserung des U-Wertes mit Edelgas gefüllt sein können (Argongas, Xenon) und können dann einen U-Wert von 0,8 - 0,5 W/m²K erreichen. Von Nachteil ist jedoch, dass die Scheiben sehr schwer sind und eine geringe Lichtdurchlässigkeit aufweisen.

 baukobox.de