Fensterintegriertes Lüftungsgerät mit Kreuzgegenstrom-WT | BAUKOBOX
Basiswissen

Fensterintegriertes Lüftungsgerät mit Kreuzgegenstrom-WT

Bei Zu- und Abluftsystemen mit Kreuzgegenstrom-WT wird die Luft meistens raumweise ausgetauscht, ohne dass weitere (Überström-)Räume mitversorgt werden. Eine Variante zu wandintegrierten Systemen bietet die Integration des Lüftungsgerätes im Bereich des Fensters, z.B. in den Rollladenkasten. Dadurch sind keine das Fassadenbild störenden sichtbaren Luftauslässe notwendig, sodass sich das Gerät ohne gestalterische Einbußen platzieren lässt.

Quelle: bauwion