Werkmaß, Fugenmaß und Koordinierungsmaß nach DIN EN 14411 - Basiswissen | BAUKOBOX
Basiswissen

Werkmaß, Fugenmaß und Koordinierungsmaß nach DIN EN 14411

Bei keramischen Fliesen und Platten gelten nach DIN EN 14411 folgende Maßdefinitionen:

 

  • Werkmaß W: Abmessungen der Ansichtsflächen (Länge, Breite) der Fliese/ Platte
  • Fugenmaß J: Fugenbreite zwischen zwei Fliesen/ Platten
  • Koordinierungsmaß C: das jeweilige Werkmaß zuzüglich der erforderlichen Fugenbreite

 

Demnach gilt: C = W + J

 

Bei der Fliesenplanung, z.B. in einem Fliesenspiegel, werden in der Regel keine Werk- oder Fugenmaße angegeben, sondern nur die Koordinierungsmaße, also die Mittelachsen der Fugen, nach denen dann das ganze Fliesenraster ausgerichtet wird.

Quelle: bauwion