Ausgleichsschüttung, lose - Basiswissen | BAUKOBOX
Basiswissen

Ausgleichsschüttung, lose

Lose Schüttungen dienen vor allem dazu, als Ausgleichsschüttung Fußböden auf die erforderliche Höhe zu bringen, Hohlräume zu verfüllen und gleichzeitig trittschall- bzw. wärmedämmend zu wirken. Lose Schüttungen werden insbesondere bei Decken verwendet.

Hinweis zur Verwendung auf Bodenplatten:

Bei der Verwendung von losen Schüttungen zum Ausgleich von Rohren auf der Rohdecke und Rohren und Dämmplatte ist zu beachten, dass gemäß DIN 18560-2 Estriche im Bauwesen - Teil 2: Estriche und Heizestriche auf Dämmschichten dies heute nicht mehr zulässig ist. Das bedeutet, dass Kabel und Rohre eingeschlossen sein müssen und zwar in Form einer gebundenen Ausgleichsschüttung.

 baukobox.de