Estrichdicke | BAUKOBOX
Basiswissen

Estrichdicke

Die erforderliche Estrichdicke ist abhängig von der Verlegeart, dem Estrichmaterial, der Nutzung (anzusetzende Verkehrslasten als Einzel-/ Flächenlasten) und der Dicke einer ggf. vorhandenen Dämmschicht. Unter Berücksichtigung dieser Abhängigkeiten kann die erforderliche Estrichdicke dem jeweils zutreffenden Teil der DIN 18560 entnommen werden: Teil 2 für Estriche und Heizestriche auf Dämmschichten, Teil 3 für Verbundestriche, Teil 4 für Estriche auf Trennlage und Teil 7 für hochbeanspruchbare Estriche (Industrieestriche).

Quelle: bauwion