Stahlbetonunterzug | BAUKOBOX
Expertenwissen

Stahlbetonunterzug

Bei Gebäuden in Skelettbauweise wird zwischen Ausbauteilen und tragenden Bauteilen unterschieden.

Zu den tragenden Bauteilen gehören Decken, Stützen, Bodenplatte, Fundamente und Unterzüge.

Mehr über Stahlbetonunterzüge

Unterzüge nehmen Deckenlasten auf und verteilen sie horizontal. Sie leiten die Lasten zu den vertikalen Stützen. Unterzüge können als Rechteckquerschnitt, Überzug oder Brüstung, in Ortbeton oder als Fertigteil ausgeführt werden.

Hinweise zur Planung

Stahlbetonunterzüge funktionieren statisch als:

  • Einfeldträger mit gelenkigem Auflager (auf Konsolen)
  • Durchlaufträger, statisch bestimmt mit konsolfreier Auflagerung (auf geschosshohen Stützen)
  • Durchlaufsystem, statisch unbestimmt, mit Ortbetonverguss über den Stützen lagernd (im Bereich der Stützen)

Installationsöffnungen u.ä. sind in Unterzügen kritisch, da sie oft durch relativ große Querkräfte beansprucht werden.

baukobox.de