Stahlbeton - Basiswissen | BAUKOBOX
Basiswissen

Stahlbeton

Bei Stahlbeton handelt es sich um einen Verbundwerkstoff bestehend aus Beton und Bewehrungsstahl. Der Stahl wird in die Betonschalung eingebaut und mit Beton vergossen. Durch die Haftung des Bindemittels Zement und der gerippten Oberfläche des Bewehrungsstahls kommt es zu einer guten Verbundwirkung beider Baustoffkomponenten. Das Dehnungsverhalten von Beton und Stahl ist im ungerissenen Zustand annähernd gleich groß, wodurch ein vollkommener Verbund entstehen kann. Der den Bewehrungsstahl umgebende Beton schützt diesen vor Korrosion.

 

Aufgrund seiner hohen Zugfestigkeit übernimmt der Bewehrungsstahl die im Bauteil wirkenden Zugkräfte. Auftretende Druckbeanspruchung wird durch die hohe Druckfestigkeit des Betons aufgenommen.

 

Beim Einfeldträger tritt bei Belastung durch Nutzlasten in der Regel eine Druckbelastung im oberen Bereich und eine Zugbelastung im unteren Bereich auf.

Quelle: bauwion

Planungshinweise zu Stahlbetonwänden auf bauwion.de

Planungshinweise zu Stahlbetondecken auf bauwion.de