Konsolenelement für vorgestellte Fassade - Basiswissen | BAUKOBOX
Basiswissen

Konsolenelement für vorgestellte Fassade

Die Konsolenelemente für die vorgestellte Fassade wird an der Deckenstirnseite befestigt und sorgt für die Abfangung der horizontalen Lasten.

Anders als bei einer vorgehängten, hinterlüfteten Fassade, kann eine vorgestellte Fassade mit einigem Abstand zur eigentlichen Außenwand errichtet werden. Sie erfüllt keinerlei tragende oder dämmende Funktionen. Zwischen Außenwand und vorgestellter Fassade kann z.B. Platz für einen Balkon gelassen werden. Die Auskragung kann auch als Brise Soleil wirken.

Zur Befestigung der vorgestellten Fassade kommen Konsolenelemente zum Einsatz. Diese müssen einige Anforderungen erfüllen:

Durch den Abstand der vorgestellten Fassade zur tragenden Außenwand, müssen sie die Lasten der vorgestellten Fassade bei gleichzeitig großer Auskragung abfangen können. Ist die Außenwand mit einer Außendämmung versehen, so dürfen durch die die Dämmung durchdringenden Konsolenelemente keine Wärmebrücken entstehen.

Bild: baukobox

 baukobox.de