Flachdachfenster - Basiswissen | BAUKOBOX
Basiswissen

Flachdachfenster

Im Unterschied zur Lichtkuppel haben Flachdachfenster immer mindestens eine Echtglasscheibe. Es gibt zwar auch Flachdachfenster mit einer gewölbten Kunststoffschale außen, darunter befindet sich jedoch eine Glasscheibe, wodurch man sie in der Regel nicht mehr als Lichtkuppel bezeichnet. Manche Hersteller bezeichnen solche Varianten aber auch als "Lichtkuppel plus", "Lichtkuppel comfort" oder ähnlich, da die Begriffe nicht fest geregelt sind. Flachdachfenster ähneln meist einem klassischen Dachfenster, mit dem Unterschied, dass sie nicht im Dach, sondern auf einem Aufsetzkranz montiert werden, der in die Flachdachabdichtung eingebunden ist. Es gibt sie in rechteckiger und runder Ausführung. Flachdachfenster sind Serienprodukte und gehören immer zu einem modularen System. Es gibt sie festverglast oder mit Öffnungsflügel und in den Nenngrößen 60 x 60 cm bzw. 50 x 100 cm - 150 x 150 cm.

Quelle: bauwion