Büro und Betriebsgebäude Lochbühler

Anmelden
Um die Interaktive Zeichnung zu nutzen und alle Bilder zu sehen, melde dich an
2018
Büro & Verwaltung
Lembacher Str. 10
68229 Mannheim
Deutschland
mehrschichtig
mittig
Flachdach
Lochfassade
Mauerziegel / -klinker
Büro & Verwaltung
Architekt
Architekt
Schmucker und Partner Planungsgesellschaft mbH

Das in einem etwas außerhalb der Stadt gelegenen Gewerbegebiet angesiedelte Betriebsgebäude eines Aufzugsbauers sollte saniert und erweitert werden.

Nach eingehender Prüfung der konstruktiven Substanz und unter Abwägung der einzugehenden Kompromisse, entschied sich der Bauherr dann für einen Neubau auf dem benachbarten Betriebsgelände. Wesentliche Gründe waren dabei die Verbesserung der Betriebsabläufe, das Erstellen einer Reserve für weiteres Firmenwachstum sowie der Wunsch nach einem zeitgemäßen Energiekonzept.

Das Raumprogramm besteht aus einem Büro- und einem Monteursbereich, die neben- und miteinander funktionieren. In dem eingeschossigen, ebenerdigen Bereich findet der „laute“ Austausch zwischen Planung, Verwaltung und Montage statt. Für die tägliche Einsatzbesprechung wurde ein zentraler Raum mit flankierenden Büros und Aufenthaltsräumen geschaffen. Getrennt dazu ist der „ruhige“, administrative Teil in einem mehrgeschossigen, um ein offenes Atrium entwickelten Gebäudeteil untergebracht. Im Übergang trennend und verbindend zugleich steht als Produkt des Bauherrn ein gläserner Aufzug als nutzbares Ausstellungstück.

Durch die Gebäudekonzeption mit Atrium und Oberlichtern werden alle Räume mit reichlich Tageslicht versorgt. Heizung und Kühlung erfolgen über Flächentemperierung mit Solarthermie, Wärmepumpe und Solespeicher in der Bodenplatte. Dazu wird der Boden unter dem Gebäude als Speichermasse genutzt und mittels Solarthermie als Energiequelle aufgeladen. In einem Umfeld, geprägt von Gebäuden in Porenbeton–Modulbauweise, aber auch von alten Backstein-Industriegebäuden, wurde der Neubau mit einer hellen, vorgemauerten Klinkerschale erstellt. Die einachsige Überwölbung von Flach- und Hochbau erschafft innenräumlich eine Geste der Geborgenheit und ist in der Fassade eine Referenz auf ikonische Gebäude der Industriebaugeschichte.

Text: Schmucker und Partner Planungsgesellschaft mbH
Photos: Werner Huthmacher Teile der Zeichnungen + Isometrie: Jorge Garcia Correa im Seminar FASSADE 4.0 an der TUK

Anmelden
Um die Interaktive Zeichnung zu nutzen und alle Bilder zu sehen, melde dich an