Hotel Der Öschberghof Donaueschingen, Allmann Sattler Wappner . Architekten GmbH | BAUKOBOX

Hotel Der Öschberghof

Anmelden
Um die Interaktive Zeichnung zu nutzen und alle Bilder zu sehen, melde dich an
2019
Hotel / Jugendherberge / Hostel / Gasthaus
Golfplatz 1
78166 Donaueschingen
Deutschland
hinterlüftet
mittig
Satteldach
Lochfassade
Stahl
Hotel / Jugendherberge / Hostel / Gasthaus
Architekt
Architekt
Allmann Sattler Wappner . Architekten GmbH

Bewusstsein und Wertschätzung regionaler, traditioneller Architektur sowie behutsamer Umgang mit dem Bestand bilden die Grundlage für die Erweiterung des Fünf-Sterne-Superior Golf- und Wellness-Resorts. Die Anlage wurde bei laufendem Betrieb vergrößert und die Logistik des Resorts optimiert.

Im Laufe der Jahrzehnte war durch die stetige Erweiterung des Resorts eine unübersichtliche Gebäudeorganisation entstanden, die lange Erschließungswege und personalintensive Abläufe erfordert. Das Weiterwachsen des Ensembles erforderte eine neue Struktur, die sich dem Nutzer unmittelbar erschließt. Dem Entwurf ist deshalb ein klares, ablesbares Organisationsprinzip zugrunde gelegt. Der Bestand wurde behutsam entkernt, in seiner Kubatur reduziert und durch weitere in Lage und Höhe gestaffelte Baukörper ergänzt. Das architektonische Konzept zitiert den Archetypus des Gehöfts aus einzelnen und in Gruppen stehenden Satteldachhäusern. Ihre Anordnung verweist auf eine sensible, maßstäbliche Einbindung in den Landschaftsraum.

Es entstanden eine neue Empfangshalle, ein modernes Tagungszentrum, ein erweiterter Spa-Bereich und 125 neu ausgestattete Hotelzimmer. Essentieller Bestandteil des Entwurfs war die Einbettung des Freiraums in das Gebäudeensemble: Haus und Terrasse fügen sich zu einer symbiotischen Einheit und grenzen sich eindeutig vom Landschaftsraum ab.

Quelle: Allmann Sattler Wappner
Photos: Brigida González

Anmelden
Um die Interaktive Zeichnung zu nutzen und alle Bilder zu sehen, melde dich an