Solarlux cero III Schiebefenster

Solarlux GmbH

Beschreibung

Die verdeckt eingebauten Blendrahmen der Systeme fügen sich nahtlos in Boden, Wand und Decke ein. Dank intelligenter Technik lassen sich sogar Glaselemente von bis zu 15 m² Fläche und einem Gewicht von bis zu 1.000 kg mühelos und lautlos bewegen. Das hochwärmegedämmte System cero III mit 3-fach-Verglasung und einer Flügelbautiefe von 72 mm überzeugt mit besonders hoher Energieeffizienz: cero III kann Uw-Werte bis ≥ 0,80 W/m²K erreichen und somit Passivhausstandards erfüllen.

Mehr Über

PROFILSYSTEM

  • Wärmegedämmtes Aluminium–Profilsystem in Ganzglasoptik
  • Lauf und Führungsschienen sind flächenbündig in das System integriert
  • Dämmsteg aus Glasfaserverstärktem Polyamid
  • Belüftung und verdeckt liegende Entwässerung des unteren Glasfalzes nach der „Verglasungsrichtlinie Isolierglas“ DIN 18545

ANSICHTEN

  • Rahmen 0 – 79 mm
  • Flügel 34 mm
  • Flügelstoß 34 mm
  • Bautiefe Rahmen 91 – 303 mm
  • Bautiefe Flügel 72 mm

DICHTUNGSSYSTEM

  • Hohe Dichtigkeit durch Einsatz von mehreren Dichtebenen
  • Trockenverglasung

VERGLASUNG

  • Glasstärken 48 – 54 mm
  • Selbstreinigende Gläser einsetzbar
  • Aufnahme von Glastoleranzen bis zu 5 mm in Breite und Höhe
  • Sicherheitsverglasung

AUSFÜHRUNGSFORMEN

  • Die Flügel sind unten laufend
  • Wahlweise Links / Rechts verschiebbar
  • Stulp gegenläufig und versetzt
  • Bodenschienen eingelassen und konform nach DIN 18040 „Barrierefreie Wohnungen“

BESCHLÄGE

  • Verdeckt liegende Beschlagsteile in den Profilen
  • Austauschbare Laufwagen
  • Kugelgelagerte Edelstahllaufwagen
  • Edelstahllaufschiene für langfristig sicheres Laufverhalten
  • Reinigung der Laufschiene durch vorgelagerte Formstücke im Flügel
  • Stabile SL–Designgriffe aus Edelstahl
  • Flügelverriegelung mit 24 mm Hub
  • Verschlussüberwachung durch Magnetabfrage möglich

OPTIONEN

  • Mehrspurige Anlagen lieferbar
  • Verschiedene Ecksituationen ausführbar
  • Elektrischer Flügelantrieb möglich
  • Glasbruchmelder einsetzbar
  • Funktionsgläser gegen Einbruch, Durchwurf und Schallschutz
  • Anschluss an übergeordneten Steuerungs- und Überwachungssystemen
  • Einsatz eines elektromechanischen Sperrelements
  • Integrierter Insektenschutz

UMWELT

  • Zertifizierte Entsorgung nach DIN EN ISO 14001:2005
  • Ressourcenschonende Fertigung
  • Werkseigene Produktionskontrolle

Technische Informationen

Der Hersteller hat noch keine weiterführenden Informationen hinterlegt.

Downloads