Fassadenelemente Ecomur flex

Stahlton Bauteile AG

Beschreibung

Gestalten mit Glasfaserbeton

Die faszinierenden, modernen und leichten Bauteile aus Glasfaserbeton weisen signifikante Eigenschaften, wie Gestaltungsvielfalt, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit auf.

Mehr Über

Mineralischer Verbundwerkstoff :

Glasfaserbeton ist ein Verbundwerkstoff aus einer mineralischen Feinbetonmatrix und alkaliresistenten Glasfasern als Bewehrung. Die Glasfaser benötigt keine Betonüberdeckung als Korrosionsschutz, was die Herstellung dünnwandiger Bauteile ermöglicht. Durch den geringen Materialverbrauch und seine mineralische Zusammensetzung ist Glasfaserbeton ein ökologischer Baustoff. Von der Verarbeitung bis zur Entsorgung von Glasfaserbeton werden keine Schadstoffe freigesetzt. Aufgrund ihres definierten Durchmessers von in der Regel > 13 µm gilt die für Glasfaserbeton verwendete textile Glasfaser in gesundheitlicher Hinsicht als unbedenklich. Kennwerte des Glasfaserbetons Ecomur (GFB) und Glasfaserleichtbetons Ecomur (GFLB).

Gestalten mit Fassadenelementen Ecomurflex :

Die Produktion von dreidimensional geformten Elementen ist eine Disziplin, die nur dank flexiblen und kreativen Fertigungsmethoden möglich ist. Durch die Vielfalt der ausgeführten Objekte mit komplexen Bauteilen und den daraus gewonnenen Erfahrungen kann die Stahlton Bauteile AG auf eine Vielzahl von bewährten und leistungsfähigen Herstellungsverfahren zurückgreifen.

Beispiel: Räumliche Geometrien, strukturierte Elemente Elemente mit Radien, räumlichen Abbügen, strukturierten Oberflächen oder individuellen Perforationen.

Bild: Ecomur flex Fassadenelemente - STAHLTON

Technische Informationen

Der Hersteller hat noch keine technischen Informationen hinterlegt.

Link zum Hersteller

Website

Downloads