ZinCo GmbH - ZinCo Wurzelschutzbahn WSB 90-RC im Kontext realisierter Projekte | BAUKOBOX

ZinCo Wurzelschutzbahn WSB 90-RC

ZinCo GmbH

Beschreibung

Mittels Heißluft zu verschweißende, bitumenbeständige Bahn aus Recycling-PVC, einsetzbar als zusätzlicher Wurzelschutz unter extensiven und intensiven Begrünungen auf nicht wurzelfest abgedichteten Dächern; kälteflexibel; hervorragend witterungsbeständig (UV- und IR-Strahlung); hohe Beständigkeit gegen Alterung; widerstandsfähig gegenüber Mikroorganismen; sehr gut verschweißbar; nicht für Bambus geeignet!

Mehr Über

Trenn- und Gleitlagen, als lose verlegte Planen oder Bahnen aufgebracht, schützen die Dachabdichtung vor Zug- und Scherkräften. Bei chemisch unverträglichen Materialien (z. B. einfache Weich-PVC Bahnen auf Bitumen) ist eine neutrale Trennlage vorzusehen. Bei Umkehrdächern dürfen auf den Dämmplatten als Trennlage keine Folien (dampfsperrend!), sondern nur diffusionsoffene Vliese (z. B. TGV 21) eingesetzt werden, um Kondensat innerhalb der Wärmedämmung zu vermeiden.

Wurzelschutzfolien, als lose verlegte Planen oder als verschweißte Bahnen aufgebracht, schützen die Dachabdichtung vor eindringenden Pflanzenwurzeln. Dies ist vor allem bei bituminösen Abdichtungen erforderlich. Die mit Heißluft verschweißbare Wurzelschutzbahn WSB 100-PO ist bei komplizierten Dachflächen mit vielen Vorsprüngen, Durchdringungen, etc. und bei Intensivbegrünungen von Vorteil. Die WSF 40, großformatige Planen aus speziellem PE, mit mind. 1,5 m Überlappung verlegt, eignen sich für einfache Dachflächen, die extensiv begrünt werden sollen. Generell ist beim Einsatz von Wurzelschutzschichten auf bestehender Abdichtung auf die Stoffverträglichkeit der Materialien zu achten. Die ZinCo Wurzelschutzfolie WSF 40 und die Wurzelschutzbahn WSB 100-PO sind bitumenverträglich!

Technische Informationen

Werkzeug-Empfehlung: Rollenschneider

Downloads