ZinCo GmbH - ZinCo Extensive Dachbegrünung KLIMA-GRÜNDACH im Kontext realisierter Projekte | BAUKOBOX

ZinCo Extensive Dachbegrünung KLIMA-GRÜNDACH

ZinCo GmbH

Beschreibung

Maximale Verdunstungsleistung mit dem „Klima-Gründach“

Die Versiegelung von einst vegetationsbestandenen Flächen schreitet immer weiter voran. Dies hat auch einen erheblichen Einfluss auf die Aufheizung der Städte. Die globale Einstrahlung wird demzufolge komplett anders umgesetzt. Auf versiegelten Flächen kann sie nicht mehr als Motor für Pflanzenwachstum und somit auch kaum für kühlende Verdunstung genutzt werden.

Charakteristika eines „Klima-Gründachs“

Beim „Klima-Gründach“ wird durch Bewässerung erreicht, dass die speziell dafür entwickelte Pflanzengemeinschaft eine hohe Verdunstungsleistung auch bzw. gerade in trockenen, heißen Wetterphasen sicherstellt. Die hohe Verdunstungsrate wirkt kühlend auf die Umgebung und beeinflusst so aktiv das Stadtklima.

Der Systemaufbau ist einsetzbar auf 0°-Dächern bis hin zu einer Dachneigung von ca. 5° sowie auf Umkehrdächern.

Bewässerungsvarianten für das „Klima-Gründach“

Regenwasserbewirtschaftung: Wenn es Klimabedingungen und Projektgegebenheiten zulassen, kann Wasser in Niederschlagsperioden gespeichert werden und damit in Trockenperioden die Bewässerung erfolgen.

Grauwassernutzung: Diese hat den großen Vorteil, dass sie als Wasserressource stetig vorhanden ist, auch bei sommerlicher Trockenheit. Die Pflanzen wurden in einem umfangreichen Forschungsprojekt (gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt) speziell auch hinsichtlich ihrer Eignung für die Grauwasserbewässerung ausgewählt.

Grundwasserbewirtschaftung: Wenn die Qualität des Grundwassers geeignet ist und dieses wirtschaftlich verfügbar gemacht werden kann, stellt diese Form der Nutzung eine effektive Möglichkeit dar, auch größere Flächen verdunstungsaktiv auszuführen.

Mehr Über

Produkte (vgl. Abb. Systemgrafik):

  1. Pflanzengemeinschaft
  2. Systemerde „Steinrosenflur“
  3. Tropfschlauch 500-L2
  4. Aquafleece® AF 300
  5. Floraset® FS 50
  6. Trenn- und Schutzmatte TSM 32
  7. ggf. zusätzlicher Wurzelschutz
  8. Dachaufbau mit Dachabdichtung

Extensive Dachbegrünung – die pflegeleichte begrünte Variante zum Kiesbelag

Extensive Dachbegrünungen sind eine ökologische Alternative zu konventionellem Oberflächenschutz, wie z.B. Kies. Sie sind leicht und haben eine geringe Aufbauhöhe. Für extensive Dachbegrünungen verwenden wir bewährte Pflanzengemeinschaften, die von Natur aus mit den auf Dächern anzutreffenden Standortbedingungen wie Sonne, Wind, Trockenheit usw. zurechtkommen. Ein extensives Gründach benötigt nur geringen Pflegeaufwand. Ein bis zwei Wartungsgänge pro Jahr genügen hier in der Regel. Diese Art der Dachbegrünung eignet sich auch für geneigte Dächer.

Merkmale

  • Moos-Sedum bis Gras-Kraut-Begrünungen
  • Geringer Pflegeaufwand
  • Keine Zusatz-Bewässerung erforderlich
  • Aufbaudicke 10–20 cm
  • Gewicht 60–250 kg/m²

Eine extensive Begrünung wird mit einem verhältnismäßig geringen Kostenaufwand ausgeführt und betrieben. So liegt die Schichthöhe bei ca. 5–15 cm und das geringe Gewicht bei 60–150 kg/m², was auch eine nachträgliche Begrünung von bestehenden Dachflächen problemlos ermöglicht. Ein weiterer Vorteil ist der überschaubare Pflegeaufwand, denn die verwendeten Pflanzengemeinschaften aus Sedum, Gräsern und Kräutern kommen mit dem natürlichen Niederschlag aus. Eine extensive Begrünung eignet sich neben Flachdächern auch für Schrägdächer.

Technische Informationen

Aufbauhöhe: ca. 15 cm

Gewicht, wassergesättigt: ab 150 kg/m²

Wasserspeichervolumen: ab 45 l/m²

Downloads