Eternit GmbH - Wellplatte Profil P6 ¾ im Kontext realisierter Projekte | BAUKOBOX

Wellplatte Profil P6 ¾

Eternit GmbH

Beschreibung

Der einfache Baukörper des Wohnhauses am Ortsrand von Ottweiler, der mit schwarzgrau lasierten Fichtenbrettern verkleidet ist, sucht weniger die Nähe zu den ortstypischen Einfamilienhäusernm als vielmehr zu den landwirtschaftlichen Bauten, einfachen Höfen und Scheunen.

Mehr Über

Faserzementwellplatten - wie die Eternit Wellplatte Profil 6 ¾ - haben sich dabei insbesondere in der Land- und Viehwirtschaft bewährt.

Eternit Wellplatte Profil 6 ¾

Wellplatten speichern Feuchtigkeit, sind diffussionsoffen, zeigen keine Korrosion und zeichnen sich durch eine hohe Beständigkeit auf lange Zeit aus. Bis zu 25 % seines Trockengewichts kann der Faserzement aufnehmen und wieder an die Außenluft abgeben. Unterschiedliche Ausführungen bieten für jeden Einsatzzweck passende Profile. Das Profil 6 3/4 mit einer ganzen Welle Seitenüberdeckung bietet mehr Regensicherheit und vermeidet Lichtspalte.

Mehr Daten

Bauaufsichtliche Zulassungen:

  • Z-31.4-168 Faserzement-Wellplatte Profil 6¾ mit PP-Bandeinlage nach DIN EN 494
  • Z-31.4-175 Faserzement-Wellplatte Profil 5 und Profil 6 mit PP-Bandeinlage DIN EN 494

Din Norm

Für die Planung und Konstruktion eines geneigten Daches mit Wellplatten sind unter anderem folgende allgemeine technische Vorschriften zu beachten.

Die wichtigsten sind:

  • Grundregel für Dachdeckungen, Abdichtungen und Außenwandbekleidungen des ZVDH*
  • Fachregel für Dachdeckungen mit FaserzementWellplatten des ZVDH*
  • Fachregel für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk des ZVDH*
  • Merkblatt für Wärmeschutz bei Dächern des ZVDH*
  • Merkblatt für Unterdächer, Unterdeckungen und Unterspannungen des ZVDH*
  • Hinweise Holz und Holzwerkstoffe des ZVDH*
  • Hinweise zur Lastenermittlung des ZVDH*
  • DIN 4108 Wärmeschutz im Hochbau
  • DIN 4109 Schallschutz im Hochbau J DIN 68800 Holzschutz
  • DIN EN 494 Faserzement-Wellplatten und dazugehörige Formteile
  • DIN EN 1991 Eurocode 1: Einwirkungen auf Tragwerke
  • DIN EN 1993 Eurocode 3: Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten
  • DIN EN 1995 Eurocode 5: Bemessung und Konstruktion von Holzbauten
  • DIN EN 1999 Eurocode 9: Bemessung und Konstruktion von Aluminiumtragwerken
  • DIN EN 13501 Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten zu ihrem Brandverhalten
  • ATV DIN 18338 Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten

Bezugsquellen:

Fachregeln:

Rudolf Müller Verlag

Stolberger Straße 76

50933 Köln

www.baufachmedien.de

DIN-Normen:

Beuth-Verlag

Burggrafenstraße 6

10787 Berlin

www.beuth.de 

Technische Informationen

  • 6 Wellenberge plus Überlappung
  • Keine Lichtspaltbildung
  • Höhere Regeneintragssicherheit durch größere seitliche Überdeckung
  • Bis zu 20 % mehr Verlegefläche pro Arbeitsgang im Vergleich zu Wellplatten mit geringerer Plattengröße
  • Schnellere Verlegung aufgrund weniger Befestigungspunkte
  • Keine Sichtbarkeit der Wellenüberlappung, dadurch einheitliches Deckbild