Renowall WDVS Systemtechnik GmbH - Renowall Fugenleitsystem Riemchen WLG 035 im Kontext realisierter Projekte | BAUKOBOX

Renowall Fugenleitsystem Riemchen WLG 035

Renowall WDVS Systemtechnik GmbH

Beschreibung

Das RENOWALL Fugenleitsystem besteht aus einer bauausichtlich zugelassenen Rasterdämmplatte der Wärmeleitgruppe WLG 035 mit einer Verlegehilfe für Klinkerriemchen.

Die Dämmplatten werden werkseitig mit einem Fugenleitsystem auf die Schichthöhe der unterschiedlichen Riemchen produziert und decken Riemchenformate wie z.B. NF, RF, WDF, DF, WF ab. Dadurch ist die Lagerfuge vorgegeben und eine Verlegung der Riemchen schnell und unproblematisch möglich. Eine Verklebung der Riemchen erfolgt auf dieser Spezialdämmplatte direkt auf der EPS – Dämmplatte ohne eine Armierschichtausbildung.

Mehr Über

Welche Art der Altbau Isolierung für Ihr Eigenheim infrage kommt, hängt vom Haustyp ab. In den meisten fällen hat aber eine Fassaden Dämmung den größten Effekt. Hier empfehlen wir Ihnen ganz besonders unser Wärmedämmverbundsystem mit echten Klinkerriemchen. Diese Dämmungen der Fassade sparen nicht nur deutlich Energie und bares Geld ein, sondern verschönert und steigert den Wert Ihrer Immobilie erheblich. Wir setzen bei unserem System auf Polystyrol Dämmungen. Dieser Dämmstoff hat besonders in Verbindung mit unseren echten Klinkerriemchen (kein Plastik) am meisten überzeugt. Zudem halten diese Dämmungen in Verbindung mit unseren Spezialklebemörteln und Fugenmörteln bombenfest an der Wand. Eine Wand Dämmung kann in zwei Varianten erfolgen, einmal von innen und einmal als Dämmung der Außenwand. Wir empfehlen Ihnen hier die Dämmung der Außenwand. Die Kosten einer Fassadendämmung variieren von Haus zu Haus. Neben der Fläche, wo die Fassaden-Wärmedämmung angebracht werden soll, spielt auch das gewünschte Klinkerriemchen und die Anzahl der lfm. Ecken und Sockel eine große und entschiedene Rolle.

Aber es gibt natürlich noch weitere Wege sein Haus zu dämmen. Hier gibt es verschiedene Arten von Dämmungen, die uns dabei helfen Energie einzusparen. Wie bei der Fassade setzen wir auf Wärmedämmung mit Polystyrol. So lassen sich beispielsweise die Kellerdecke und die Geschossdecke wunderbar mit Polystyrol Dämmungen versehen. Die Sanierung der Kellerdecke oder der Geschossdecke ist zwar um einiges kostengünstiger, als das Fassaden dämmen, spart aber auch nicht annährend so viel Energie ein.

Welche Dämmungen, und welcher Dämmstoff für Ihr Eigenheim der richtige ist, und vor allem wie hoch letztendlich die Kosten für die Dämmungen sind, hängt vom Zustand Ihres Altbaus ab. Sollten Sie in naher Zukunft beabsichtigen, Ihr Eigenheim zu sanieren und mit modernen Dämmungen Heizkosten zu sparen, dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer Außendienstmitarbeiter. Dieser kann mithilfe spezieller Computerprogramme feststellen, welche Dämmungen, Dämmstoffe und Sanierungsmaßnahmen sich für Ihr Projekt „Altbau Isolierung“ am besten eignen.

Technische Informationen

CE-Kennz.

EPS-DIN EN 13163 – T2 – L2 – W2 – S2 – P4 – DS(70,-)2 – DS(N)2 – TR 150

Qualität

Fassadendämplatte EPS WDV

Allg. b. Zulassung

Z-23.15-1421

Ü-Zertifikat

Reg.-Nr.: 2008 1498 13

Brandschutz

schwer entflammbar B 1 nach DIN 4102 / Euroklasse E nach DIN EN 13501-1

Querzugsfestigk.

≥ 150 Kpa nach EN 1607

Scherfestigkeit

≥ 50 kPa nach EN 12090

Dimensionsstabilität unter Normalklima

± 0,2 % nach EN 1603

Irreversible Längenänderung

≤ 0,15 % nach EN 1603

Dimensionsstabilität def. Temp.-F

≤ 2 % nach EN 1604

Wasseraufnahme

≤ 0,20 kg/m² nach DIN 1609

Wärmeleitgruppe

WLG 0,035

Anwendung

WAP (Aussendämmung der Wand)

Kantenbearbeitung

Stufenfalz

Dicken

40 – 300 mm, andere auf Anfrage

Downloads