KORODUR Westphal Hartbeton GmbH & Co. KG - NEODUR Schnellvergussmörtel SVM 03 / SVM 04 im Kontext realisierter Projekte | BAUKOBOX

NEODUR Schnellvergussmörtel SVM 03 / SVM 04

KORODUR Westphal Hartbeton GmbH & Co. KG

Beschreibung

mineralische, hydraulisch abbindende, hochfließfähige Schnellvergussmörtel

für Vergussarbeiten und Montagen aller Art

NEODUR SVM 03 und SVM 4 Schnellvergussmörtel sind gebrauchsfertige, frühhochfeste Schnellvergussmörtel für Vergussarbeiten und Montagen aller Art, basierend auf hochwertigen KORODUR Zuschlagstoffen.

  • NEODUR SVM 03: Körnung 0 - 0,5 mm
  • NEODUR SVM 4: Körnung 0 - 3 mm

Mehr Über

Anwendung

Für schnelle und kraftschlüssige Vergussarbeiten, z. B. für Anker- und Montagelöcher, zum Untergießen von Maschinen, Turbinen, Kranbahnschienen, Stahl- und Betonstützen, Geländerpfosten, Konstruktionen für Signaleinrichtungen, Hochregalstützen, Rohrdurchführungen und Schwerlastrinnen für Verkehrsflächen. NEODUR SVM 4 ist besonders zum Verguss von Fahrleitungsmasten zur Elektrifizierung von Bahnstrecken geeignet.

Eigenschaften

  • schnellabbindend
  • höchst fließwillig
  • schnelle Anfangsfestigkeiten (kurzfristig belastbar)
  • gute Haftung an Beton und Stahl
  • wasserundurchlässig
  • chloridfrei
  • leicht anzumischen
  • für innen und außen

Verarbeitung

  • Untergrund: Der Untergrund muss für einen kraftschlüssigen Verbund rissefrei, eben, frei von losen Teilen, Staub, Zementschlämme, Ölen und Fetten sein. Untergrund gründlich vornässen, Pfützenbildung vermeiden.
  • Verarbeitung: NEODUR Schnellvergussmörtel als komplettes Gebinde mit der vorgeschriebenen Wassermenge ca. 1 - 2 Minuten mit einem geeigneten Zwangsmischer oder mit Rührquirl (ca. 400 UpM) anmischen. Der Verguss muss hohlraumfrei und ohne Arbeitsunterbrechung erfolgen. Dabei ist auf Entlüftung zu achten.

Nachbehandlung

Unterschiedliche Temperaturen beeinflussen den Erstarrungs- bzw. Erhärtungsverlauf. NEODUR Schnellvergussmörtel sind vor zu rascher Austrocknung gem. DIN EN 13670 / DIN 1045-3 zu schützen.

Lieferform

25 kg Papierspezialverpackung

Lagerung

Trocken lagern wie Zement. Haltbarkeitsdauer ca. 3 Monate.

Technische Informationen

Qualität:

  • NEODUR SVM 03: C35/45
  • NEODUR SVM 4: C50/60

Körnung:

  • NEODUR SVM 03: 0 - 0,5 mm
  • NEODUR SVM 4: 0 - 3 mm

Druckfestigkeit [N/mm2]

NEODUR SVM 03:

  • nach 1 Stunde: ≥ 8 N/mm2
  • nach 24 Stunden: ≥ 23 N/mm2
  • nach 28 Tagen: ≥ 55 N/mm2

NEODUR SVM 4:

  • nach 1 Stunde: ≥ 7 N/mm2
  • nach 24 Stunden: ≥ 15 N/mm2
  • nach 28 Tagen: ≥ 40 N/mm2

Untergusshöhe/-breite:

  • NEODUR SVM 03: ca. 5 - 30 mm
  • NEODUR SVM 4: ca. 10 - 50 mm

Wasserzugabe:

  • NEODUR SVM 03: ca. 5,3 l/25 kg
  • NEODUR SVM 4: ca. 3,0 l/25 kg

Ergiebigkeit:

  • alle Qualitäten: ca. 12 - 13 l/25 kg

Temperatur (Verarbeitungs-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur):

  • alle Qualitäten: ≥ 5 °C

Downloads