KORODUR Westphal Hartbeton GmbH & Co. KG - NEODUR Spritzmörtel SM im Kontext realisierter Projekte | BAUKOBOX

NEODUR Spritzmörtel SM

KORODUR Westphal Hartbeton GmbH & Co. KG

Beschreibung

mineralische, hochverschleißfeste Spritzmörtel

für das Trockenspritzverfahren

NEODUR SM, SM SVS 3 und SM SVS 1,5 sind hydraulisch abbindende, hochverschleißfeste Spritzmörtel für das Trockenspritzverfahren in Anlehnung an DIN 18551.

  • NEODUR SM: Schleifverschleiß ≤ 5 cm²/50 cm²
  • NEODUR SM SVS 3: Schleifverschleiß ≤ 3 cm²/50 cm²
  • NEODUR SM SVS 1,5: Schleifverschleiß ≤ 1,5 cm²/50 cm²

Mehr Über

Anwendung

Für die Herstellung von hochverschleißfesten Spritzmörteln im Trockenspritzverfahren, für Neubau und Instandsetzung, z. B. für Betonflächen (z. B. Kohle-, Berge- und andere Rohstoffbunkern, Silobehälter usw.), die erhöhtem Verschleiß ausgesetzt sind. Für innen und außen. Die Materialien können gerieben und geglättet werden.

Eigenschaften

  • hochverschleißfest
  • hohe Druckfestigkeit
  • rückprallarm
  • wasserundurchlässig
  • frost- und tausalzbeständig
  • gute Haftung an Beton und Stahl
  • chloridfrei
  • abreibfähig und glättbar
  • maschinell spritzbar, auch über Kopf

Verarbeitung

  • Untergrund: Der Tragbeton (Oberflächenzugfestigkeit ≥ 1,5 N/mm2) ist vorzubereiten. Die Oberfläche säubern, lose Teile wie Staub, Zementschlämme bis zum tragfähigen Untergrund entfernen und ggf. aufrauen. Lose Bewehrung entfernen und eventuell neue Bewehrung schwingungsfrei einbringen. Untergrund gründlich bis zur Kapillarsättigung vornässen.
  • Verarbeitung: Die Applikation auf die mattfeuchte Oberfläche erfolgt gem. DIN 18551 im Trockenspritzverfahren. Ein homogenes Spritzbild, geringer Rückprall und eine optimale Betonqualität werden durch gleichmäßige Kreisbewegungen der Spritzdüse bei einem Abstand von ca. 1 m und einem Winkel von 90° zur Wand erreicht.

Nachbehandlung

Unterschiedliche Temperaturen beeinflussen den Erstarrungs- bzw. Erhärtungsverlauf. NEODUR Spritzmörtel sind vor zu rascher Austrocknung gem. DIN EN 13670 / DIN 1045-3 zu schützen.

Lieferform

25 kg Papierspezialverpackung

Lagerung

Trocken lagern wie Zement. Haltbarkeitsdauer ca. 6 Monate.

Technische Informationen

Qualität:

  • alle Qualitäten: C60/75

Körnung:

  • alle Qualitäten: 0 - 5 mm

Farbe:

  • alle Qualitäten: zementgrau

Schleifverschleiß (Verschleißwiderstand nach Böhme gem. DIN EN 13892-3):

  • NEODUR SM: ≤ 5 cm3 / 50 cm2
  • NEODUR SM SVS 3: ≤ 3 cm3 / 50 cm2
  • NEODUR SM SVS 1,5: ≤ 1,5 cm3 / 50 cm2

Schichtdicke:

  • alle Qualitäten: ca. 15 - 30 mm, einlagig

Temperatur (Verarbeitungs-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur):

  • alle Qualitäten: ≥ 5 °C

Downloads