KORODUR Westphal Hartbeton GmbH & Co. KG - KOROMINERAL Imprägnierung im Kontext realisierter Projekte | BAUKOBOX

KOROMINERAL Imprägnierung

KORODUR Westphal Hartbeton GmbH & Co. KG

Beschreibung

flüssige Imprägnierung - Oberflächenvergütung

auf Silikatbasis

KOROMINERAL ist eine flüssige, transparente Imprägnierung auf Silikatbasis zur Verbesserung von mineralischen Oberflächen. Durch zunehmende Verkieselung wird die Zementmatrix im Laufe der Zeit weiter verbessert. Dabei ist keine signifikante Verbesserung des Verschleißwiderstandes möglich.

Mehr Über

Anwendung

KOROMINERAL wird für die Imprägnierung von Beton- oder Estrichflächen verwendet. KOROMINERAL eignet sich speziell für mineralische Untergründe wie Estriche, zementgebundene Industrieböden, in Lager-, Produktions- und Kühlräumen usw. KOROMINERAL wird zur Verfestigung und Verdichtung des Porengefüges in den Schleifprozess eingebettet.

Eigenschaften

  • verbesserte Oberflächeneigenschaften
  • erhöhte Dichtigkeit
  • wasserabweisende Wirkung
  • verbesserte Oberflächenhärte und Chemikalienbeständigkeit
  • erhöhter Glanzeffekt
  • weniger Staubanfall
  • verbesserte Reinigungsfähigkeit

Verarbeitung

Die Imprägnierung von frisch eingebauten Beton- oder Estrichflächen mit KOROMINERAL sollte frühestens nach Abtrocknung der Oberfläche erfolgen. Irritationen bzw. farbliche Abweichungen in der Oberfläche der Böden werden durch die Applikation von KOROMINERAL nicht kaschiert.

  • Untergrund: Der Untergrund muss trocken, fest, sauber, saugfähig und frei von Öl, Fett und sonstigen als trennmittelwirkenden Verunreinigungen sein. Die Nassreinigung der Oberfläche, z. B. mittels Reinigungsautomaten, hat unmittelbar vor der Applikation mit KOROMINERAL zu erfolgen.
  • Verarbeitung: KOROMINERAL wird gebrauchsfertig geliefert. Es wird unverdünnt in einem Arbeitsgang bis zur Sättigung aufgebracht. Die Verarbeitung erfolgt z. B. mit einem Gummischieber und nachfolgend durch Abrollen im Kreuzgang mit einer kurzflorigen Lammfellrolle. Überschüssiges Material ist sorgfältig zu entfernen. Pfützenbildung vermeiden. Zur rückstandslosen Entfernung empfehlen wir nach erfolgtem Auftrag (ca. 30 Minuten) eine Nassreinigung des Bodens mit klarem Wasser (Reinigungsautomaten). Um die jeweiligen, unterschiedlichen örtlichen Gegebenheiten zu erfassen, wird das Anlegen einer Musterfläche empfohlen.

Lieferform

30 kg Kunststoffgebinde

Lagerung

Trocken und frostfrei im verschlossenen Originalgebinde lagern. Angebrochene Gebinde sofort verschließen. Haltbarkeitsdauer ca. 12 Monate.

Technische Informationen

Form: flüssig

Farbe: transparent

Dichte: 1,12 g/cm3

pH-Wert: ca. 11,3

Verarbeitungstemperatur: 5 °C - 35 °C

Materialverbrauch je nach Saugfähigkeit des Untergrundes (Exakte Werte lassen sich durch entsprechende Vorversuche ermitteln.): ca. 100 - 200 g/m2

Ergiebigkeit je 30 kg Gebinde: ca. 150 - 300 m2

Downloads