markilux GmbH + Co. KG - Vertikal-Kassettenmarkise | markilux 776/876 im Kontext realisierter Projekte | BAUKOBOX

Vertikal-Kassettenmarkise | markilux 776/876

markilux GmbH + Co. KG

Beschreibung

Vertikal-Kassettenmarkise

Mehr Über

Sicht-, Licht und Wärmeschutz sind die Attribute der grazil gebauten Vertikalmarkise markilux 776 (eckige Kassette), bzw. markilux 876 (runde Kassette). Die Markise hat Großes im Sinn, denn sie bietet Glasflächen bis 600 cm reichlich Schutz vor Sonne, blendendem Licht und vor neugierigen Blicken. Und das in einem dezenten Design mit einer Tuchkassette, die gerade einmal 130 mm misst. Gasdruckfedern sorgen für perfekten Tuchsitz und lassen die Markise geräuscharm ein- und ausfahren. Die markilux 776/876 gibt es optional mit tracfix System. Das Tuch läuft hierbei in einer Art Reißverschluss optisch bündig in den Führungsschienen. In dieser Variante ist sie auch mit Panoramafenster erhältlich. Für einen bequemen, komfortablen Betrieb lässt sie sich in der motorisierten Variante in jede Hausautomation integrieren.

Din Norm

  • DIN EN 1932 Ausgabe: 2013-09 Abschlüsse und Markisen - Widerstand gegen Windlast - Prüfverfahren und Nachweiskriterien
  • DIN EN 1933 Ausgabe: 1999-03 Markisen - Widerstandsfähigkeit gegenüber der Belastung durch Wasseransammlung - Prüfverfahren
  • DIN EN 12045 Ausgabe: 2000-12 Motorangetriebene Abschlüsse und Markisen - Nutzungssicherheit - Prüfung und Messung der Schubkräfte
  • DIN EN 12194 Ausgabe: 2000-10 Äußere und innere Abschlüsse und Markisen - Falschbedienungen - Prüfverfahren
  • DIN EN 13561 Ausgabe: 2015-08 Markisen - Leistungs- und Sicherheitsanforderungen

Die EN 13561 befasst sich mit den Themen Markisen - und deren Leistungs- und Sicherheitsanforderungen und legt die Anforderungen fest, die Markisen erfüllen müssen, wenn sie an Gebäuden angebracht werden. Sie gilt für alle Markisen, sowie für ähnliche Produkte gleich welcher Konzeption und Art der eingesetzten Werkstoffe, die wie folgt und in der EN 12216 definiert sind: Gelenkarmmarkisen, Kastenmarkisen, Scherenarmmarkisen, Fallarmmarkisen, Markisoletten, Senkrechtmarkisen, Fassadenmarkisen, Wintergartenmarkisen, Dachflächenfenstermarkisen, Korbmarkisen, Fächermarkisen, Insektenschutz, Sonnenblenden. Diese Produkte können entweder manuell bedient, mit oder ohne Ausgleichfeder, oder elektrisch angetrieben werden (kraftbetätigte Produkte).

Technische Informationen

Maximale Maße

  • 600 × 350 cm
  • optional: 400 × 600 cm

Tuchspannung

  • Gasdruckfeder

Windwiderstandsklasse 2 – 3

  • Windstärke 5 – 6 → 28 – 48 km/h
  • Größenabhängig

Eigenschaften

  • markilux 776/876: Edelstahlkurbel zur Handbedienung
  • Optional: Elektromotor oder Funkmotor und markilux Fernbedienung
  • markilux 776/876 tracfix: Elektromotor. Optional: Funkmotor und markilux Fernbedienung
  • Integration in eine Hausautomation möglich