HOFMANN NATURSTEIN GmbH & Co. KG - HOFMANN Verde Salvan im Kontext realisierter Projekte | BAUKOBOX

HOFMANN Verde Salvan

HOFMANN NATURSTEIN GmbH & Co. KG

Beschreibung

"Vert de Salvan" oder auch "Verde Salvan" ist ein grünliches Konglomeratgestein und besteht überwiegend aus Geröll unterschiedlicher Grössen, das durch eine feinkörnige Grundmasse verkittet ist. Vert de Salvan zählt zum sogenannten Vallorcine-Konglomerat, einer Gesteinsformation karbonischen Alters (> 300 Mio. Jahre), die sich von Monthey bis Chamonix erstreckt. Das Gestein wird auf einem Bergrücken zwischen Salvan und Vernayaz im Steinbruch La Plane abgebaut. Die in der grünlich-grauen, grobsandigen Grundmasse enthaltenen Geröllkomponenten haben Durchmesser bis zu 10 cm und bestehen aus glasigem Quarz, hellem Granit, weissem Quarzit, grauen Gneisen, dunklen Schiefern und schwarzer Kohle. Das Gestein ist mit Quarzzement verkittet.

Mehr Über

Qualität und Textur des "Vert de Salvan" sind sehr gleichmässig, das Gestein ist äusserst witterungsbeständig.

Etymologie:

Der Name des Gesteins leitet sich von seiner Farbe und dem Ort seines Vorkommens ab.

Geschichte:

Vert de Salvan kam jahrhundertelang lokal zur Anwendung. Ein in der Gegend gefundener Mühlstein aus Vert de Salvan weist die Jahreszahl 1873 auf. Die erste Konzession zum Abbau des Gesteins ist relativ jungen Datums und geht auf 1976 zurück.

Herkunft, geografische Region:

Salvan, westlich von Martigny, Kanton Wallis, CH

Entstehung:

Vert de Salvan entstand vor rund 300 Mio. Jahren aus Ablagerungsschutt eines verwitternden Gebirges. Sand und Gerölle lagerten sich in weitverzweigten Flusssystemen im Vorland ab und wurden durch Überlagerung mit weiteren Sedimenten und zunehmende Kompaktion zu einem Konglomerat verfestigt. Während der alpinen Gebirgsbildung vor rund 35 Mio. Jahren schob sich das Gestein durch Hebung und Erosion zusammen mit dem Grundgebirge an die Erdoberfläche.

Gewinnung:

Vert de Salvan wird in einem Steinbruch über Tage abgebaut. Der Abbau erfolgt nur sporadisch.

Eigenschaften

Technische Informationen

Zusammensetzung/Analyse:

Hellglimmer, Quarz, Granit, Quarzit, Gneise, Schiefer, Kohle

Beständigkeit:

Vert de Salvan ist frostbeständig.

Mechanische Eigenschaften

Biegezugfestigkeit:

31.10 N/mm2

Dichte [ρ]:

2 735.00 kg/m3

Druckfestigkeit:

88.00 bis 140.00 N/mm2

Hygrische Eigenschaften:

Wasseraufnahme Vol.:

0.170 Vol. %

Quellen der Kennwerte:

Kündig, R. u. a. (1997). Die mineralischen Rohstoffe der Schweiz. Zürich: Schweizerische Geotechnische Kommission, S. 253

Downloads