Steko Holz-Bausysteme AG - STEKO Holz-Bausystem , Wandmodul im Kontext realisierter Projekte | BAUKOBOX

STEKO Holz-Bausystem , Wandmodul

Steko Holz-Bausysteme AG

Beschreibung

Mit STEKO errichtete Wände lassen Sie ökologisch Wohnen und sind wie Ihre zweite Haut. Dank dem grossen Anteil an trockenem Massivholz und natürlichen Dämmstoffen sind sie atmungsaktiv und diffusionsoffen. STEKO Wände benötigen im Vergleich zum herkömmlichen Bauen weder Dampfsperren noch Dichtungsbänder oder sperrende Folien. Der Massivholzbau fördert so im Sommer wie im Winter den natürlichen Klimaausgleich.

Die Temperatur- und Feuchteregelung geschieht über die Poren und Zellen des Massivholzbaus – ganz wie bei der menschlichen Haut. Im Winter dient die massive STEKO Wand als Speichermasse für die Wärme, im Sommer hält sie die Innenräume angenehm kühl. In Verbindung mit den hervorragenden Dämmeigenschaften ergibt dies ein unvergleichlich angenehmes und gesundes Wohnklima. Die Wände fühlen sich warm an und es herrscht ein behagliches Ambiente – ohne unangenehme, oft jahrelang spürbare Baufeuchte. Die natürliche Regulierung ermöglicht ökologisches Wohnen. Die STEKO Module bestehen aus reinem Massivholz, und der STEKO Wandaufbau ist so angelegt, dass keinerlei Holzschutzmittel benötigt werden – auch das ein wichtiger Beitrag zum Wohlbefinden der Bewohnerinnen und Bewohner.

Mehr Über

Kernstück des Steko-Wandsystems ist ein Holzmodul, das sich auf einfachste Art und Weise lagenweise zu ganzen Wänden zusammenstecken lässt. Die einzelnen Module sind durch einen speziellen Steckverbund miteinander gekoppelt, sodass auch ein optimaler Verbund der Ecken sowie der Zwischenwandanschlüsse gewährleistet ist. Abgestimmte Abschluss-, Sturz- und Unterzugselemente für die verschiedenen Öffnungstypen vereinfachen den Wandaufbau. In den Hohlkammern des Steko-Moduls können schlauchartige Leitungen geführt werden. Das nachträgliche Dämmen dieser Hohlkammern sichert eine effiziente Wärmedämmung. Die zusätzliche Aussendämmung verbessert den Wärmeschutz zusätzlich und prädestiniert das System für den Bau von Minergie-, Niedrigenergie- und Passivenergiehäusern.

  • ökologisch und nachhaltig
  • einfache Montage
  • ein komplettes System
  • energieeffizient bis zum Niveau Minergie P
  • angenehmens Wohnklima

Das Steko Holz-Bausystem basiert auf wenigen Grundelementen, welche einfach und schnell zusammengesteckt werden können. Das Kernstück bildet das handliche, ca. 6.5 kg schwere Grundmodul mit einer Länge von 640 mm und einer Höhe von 320 oder 240 mm. Die Breite beträgt bei allen Bauteilen 160 mm. Neben dem 4-teiligen Modul gibt es 3-, 2- und 1-teilige Module.

Als unterer Abschluss wird eine Schwelle, als oberer Abschluss ein Einbinder mit je 8 cm Höhe eingesetzt. Mit den Leibungsbretter ist das System komplett. Mit diesen wenigen Teilen können sämtliche tragenden oder nichttragenden Innen- und Aussenwände eines Hauses gebaut werden.

Der horizontale Raster ist mit 16 cm und der vertikale Raster mit 8 cm festgelegt. Zwischenschritte sind zudem möglich. Dies ermöglicht eine effiziente Planung bei einer fast uneingeschränkten Gestaltungsfreiheit.

Technische Informationen

  • Holzart: Fichte oder Tanne
  • Holzfeuchte: 10-12 %
  • Verleimung: Pu-Leim, emissionsfrei
  • Wandstärke: 160 mm (Rohkonstruktion)
  • Gewicht/Modul: max. 6.5 kg
  • Rohdichte: 280 kg/m3

Downloads

In Projekten verwendet
alle