Fixit AG - Fixit 435 EPS Grundputz Combi leicht im Kontext realisierter Projekte | BAUKOBOX

Fixit 435 EPS Grundputz Combi leicht

Fixit AG

Beschreibung

Fixit 435 wird zum Kleben von Polystyrol-Wärmedämmplatten sowie zum Einbetten des Fixit Armierungsgittergewebes feinmaschig verwendet.

Mehr Über

Mit dem Durchlaufmischer oder dem Rührwerk anmischen. Zur Aktivierung des Haftvermittlers mindestens 5 Minuten ruhen lassen und danach nochmals durchmischen und mit den üblichen Werkzeugen verarbeiten.

Kleben:

  • Der Untergrund muss sauber, trocken und tragfähig sein.
  • Im Rand-/Streifenverfahren mit Mittelpatsche. Die Kontaktfläche des Klebers muss mindestens 40% betragen. 

Einbetten:

  • Die Polystyrol-Platten müssen einwandfrei geklebt und satt gestossen sein. Offene Plattenstösse müssen mit XPS- oder EPS 35 kg/m3-Keilen verschlossen werden. Die Oberfläche der Hartschaum-Dämmung muss plan geschliffen und entstaubt sein.
  • Das Fixit Armierungsgittergewebe feinmaschig muss vollständig eingebettet werden. Die Stösse müssen mindestens 10 cm überlappen. Für mineralische Deckputze ist die Oberfläche entsprechend der Korngrösse des Deckputzes aufzurauen.

Nachbehandlung

  • Bei extremen Witterungsbedingungen sind Massnahmen zum Schutz des frischen Combiputzes erforderlich. (Beschattung, Befeuchtung, Schlagregenschutz etc.)

Besondere Hinweise

  • Nicht unter +5 °C (Luft und Untergrund) verarbeiten. Die aufgeklebten Platten dürfen erst nach drei Tagen mechanisch beansprucht werden. 

Technische Informationen

Zusammensetzung

  • Bindemittel: Zement, Weisskalkhydrat
  • Zuschlagstoffe: Kalksteinsande der Körnung 0 – 1,0 mm
  • Zusätze: Wasserrückhaltemittel, Haftvermittler, Hydrophobierungsmittel
  • Verbrauch: 4kg/m²
  • Verarbeitungszeit 60 - 90 min.
  • Schichtdicke: Einbetten mind. 3 mm

Downloads