HALFEN GmbH - HALFEN Fassadenplattenanker FPA im Kontext realisierter Projekte | BAUKOBOX

HALFEN Fassadenplattenanker FPA

HALFEN GmbH

Beschreibung

HALFEN Fassadenplattenanker und Zubehör

HALFEN Fassadenplattenanker ermöglichen die einfache und schnelle Verankerung einer Beton-Fassadenplatte an einer Beton-Tragschicht. Die bauaufsichtlich zugelassenen Fassadenplattenanker bestehen aus einem in die Fassadenplatte einzubetonierenden Einbauteil, einem Montageteil bestehend aus Lochband und Gewindestange und einem Steigbügel/ Rohbauteil zur Verankerung in der Tragschicht.

Mehr Über

Steigbügel/ Rohbauteil werden in 5 verschiedenen Ausführungen angeboten, die speziell für die Verankerung an Wänden oder an Attiken geeignet sind. Alle Systemteile werden aus nichtrostendem Stahl gefertigt.

Das Fassadenplattenanker-System ist in Laststufen von 5,0 – 56 kN lieferbar und zeichnet sich durch seine gute Justierbarkeit in alle Richtungen aus. Zur Übertragung von Druckkräften und zur Justierung des Wandabstandes empfiehlt sich die Verwendung einer typengeprüften Druckschraube DS.

Weiterhin ergänzen Windanker aus Kunststoff oder Edelstahl, Spannverbinder, HKZ-Laschen und Luftspaltdrehanker das Lieferprogramm.

Mit dem neuen HALFEN Befestigungssystem FPA-SL30 können nun auch dünne, großformatige Betonfassaden mit einer Dicke von nur 30mm befestigt werden.

Technische Informationen

Qualitätsmerkmale sind:

  • Einfache und schnelle Montage
  • Justierbar in alle Richtungen 
  • Bauaufsichtlich zugelassen
  • Laststufen von 5,0 bis 56 kN 
  • Steigbügel/ Rohbauteil in 5 Varianten lieferbar
  • CE-Kennzeichnung nach EN 1090
  • Plattendicken ab 30mm möglich

Downloads