Architekturbüro Tadao Ando Architect & Associates aus Osaka | BAUKOBOX

Tadao Ando Architect & Associates

Toyosaki 2-Chome Kita-ku 5-23
531-0072 Osaka

Geboren 1941 in Osaka, Japan. Autodidaktische Ausbildung in Architektur. 1969 wurde Tadao Ando Architect & Associates gegründet. Zu den wichtigsten Werken gehören die Church of the Light, die Pulitzer Arts Foundation und das Chichu Art Museum. Ausgezeichnet mit dem Preis des Architectural Institute of Japan (AIJ) für das Reihenhaus in Sumiyoshi 1979, dem Preis der Japan Art Academy 1993, dem Pritzker Architecture Prize 1995, der Person of Cultural Merit (Japan) 2003, der Goldmedaille der International Union of Architects (UIA) 2005, John F. Kennedy Center Gold Medaille in den Künsten 2010, Shimpei Goto Award 2010, Order of Culture (Japan) 2010, Commander of the Order of Art and Letters (Frankreich) 2013, Grand Officer of the Order of Merit (Italien) 2015 und Isamu Noguchi Award 2016. Einzelausstellungen im Museum of Modern Art (MoMA) 1991 und im Centre Pompidou 1993. Lehrtätigkeit als Gastprofessor an der Yale University, Columbia University und Harvard University. Seit 1997 Professor an der Universität Tokio. Seit 2003 emeritierter Professor der Universität Tokio.

Übersetzt aus dem Englischen, Quelle: Tadao Ando Architect & Associates