Architekturbüro Park Associati aus Mailand | BAUKOBOX

Park Associati

Via Garofalo 31
20133 Mailand

Zuhören, Intuition und Experimentieren sind die Markenzeichen der Designkultur von Park Associati - dem im Jahr 2000 von Filippo Pagliani und Michele Rossi in Mailand gegründeten Architekturbüro. Das Ziel der Arbeit von Park Associati ist es, einer Vision eine architektonische Form zu geben, indem die beteiligten Kräfte und die für jedes Projekt spezifischen Variablen interpretiert und synthetisiert werden. Bei der Betrachtung der konkreten und expliziten Elemente, die durch Vorschriften und Budgetrestriktionen, Klima- oder Umweltbedingungen vorgegeben sind, wird auch auf die immateriellen und verborgenen Dimensionen geachtet: die Identitätswerte der Kunden, die Wünsche und Anforderungen der Nutzer, der städtische, soziale und politische Kontext. Mit Intuition - gemeint ist die Fähigkeit, Komplexität zu entschlüsseln - und durch einen Prozess der Forschung und des Dialogs interpretiert die Praxis die Eigenheiten jeder Umgebung und gibt architektonische Antworten auf die entsprechenden Fragen.
Das Experimentieren mit Sprachen und Technologien sowie die Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen haben Park Associati veranlasst, die unterschiedlichsten Projekte mit einem breiten Spektrum von Interventionen anzugehen, das von der Stadtplanung bis zum Design reicht.
Die Praxis schlägt spezifische und rigorose Projekte vor, ohne die kompositorischen und ästhetischen Aspekte aus den Augen zu verlieren.
Mutige Gebäude wie die Salewa-Zentrale in Bozen und Luxottica und Nestlé in Mailand zeichnen sich durch eine sich ständig verändernde, aber immer charakteristische Formensprache aus, die auch den offenen, vielfältigen und wissenschaftlichen Schaffensprozess widerspiegelt.
Die Masterpläne für das an die Expo2015 angrenzende sensible Gebiet zwischen Mailand und Baranzate und die Sanierung von Rozzano im Süden Mailands sind ebenfalls das Ergebnis der Analyse und des Verständnisses von Kontext und Gebiet. Vom Kubus und unbezahlbaren Reiserestaurants über die multifunktionalen Räume für die japanische Marke Tenoha, vom Hermès Popup-Shop in Rom, über die internationalen Geschäfte des Haute Couture Hauses Brioni bis hin zu den Designstücken für Driade und Zumtobel zeichnen sich die Projekte von Park Associati durch eine ständige Suche nach der Kombination von Materialien und deren Formen mit unterschiedlichen Funktionalitäten sowie durch höchste Aufmerksamkeit bis ins Detail aus.
Die Stadterneuerung und die Sanierung historischer und modernistischer Gebäude sind Schlüsselthemen der Praxis, auch dank ihrer Fähigkeit, zu interpretieren und der Gemeinschaft zurückzugeben. Zeugen dieses Ansatzes in Mailand sind die Restaurierungen von La Serenissima und Gioiaotto, die jüngste konservative Intervention auf der Piazza Cordusio und die komplette Renovierung des neuen Engie-Hauptsitzes im ehemaligen Industriegebiet Bicocca.
Park Associati ist immer daran interessiert, neue Bereiche zu erforschen, um sich auf ihre persönliche Weise den Herausforderungen und der Komplexität der zeitgenössischen Architektur zu stellen.

Übersetzt aus dem Englischen, Quelle: Park Associati