Architekturbüro Manuel Herz Architects aus Basel | BAUKOBOX

Manuel Herz Architects

Hebelstrasse 81
4056 Basel

Manuel Herz Architekten ist ein Büro für Architektur und Städtebau mit Sitz in Basel, Schweiz und Köln, Deutschland. Zu den neu errichteten Gebäuden gehören das Mainzer Jüdische Gemeindezentrum, das gemischt genutzte Gebäude Legal / Illegal" in Köln und ein Museumsaufbau (mit Eyal Weizman und Rafi Segal) in Ashdod, Israel. Aktuelle Projekte sind Wohnbauprojekte in Köln, Zürich und Lyon. Die Projekte wurden mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter dem Deutschen Fassadenpreis 2011, dem Kölner Architekturpreis 2003, dem Deutschen Architekturpreis für Beton 2004 und einer Nominierung für den Mies van der Rohe Preis für Europäische Architektur 2011.

Manuel Herz studierte an der RWTH Aachen und der Architectural Association in London. Nach Lehrtätigkeiten an der Bartlett School of Architecture, London, dem Berlage Institute, Rotterdam und der Harvard Graduate School of Design war er Leiter der Lehre und Forschung am ETH Studio Basel - Institute of the Contemporary City. Nach einer Gastprofessur an der ETH Zürich 2012-2014 wurde er zum Professor für Architektur und Städtebau an der Universität Basel ernannt. Neben seiner Tätigkeit als praktizierender Architekt recherchiert und veröffentlicht er über das Verhältnis von Architektur und Nation Building sowie über Flüchtlingslager. Zu seinen Büchern gehören "From Camp to City - The Refugee Camps of the Western Sahara" (Lars Müller Publishers) und "African Modernism - Architecture of Independence" (Park Books Publishers).

Übersetzt aus dem Englischen, Quelle: Manuel Herz Architects