Architekturbüro hecker monkenbusch wieacker | werkgruppe für architektur und urbanismus aus Köln | BAUKOBOX

hecker monkenbusch wieacker | werkgruppe für architektur und urbanismus

Unter Krahnenbäumen 75
50668 Köln

Architektur

Gebaute Architektur ist für uns immer ein Ganzes von Beziehungen. Die Harmonie und Einklang (oder das rationale Gefüge) aller Elemente bilden im Idealfall eine Einheit, die nur als ein Ganzes verstanden werden kann.

Urbanismus

Urbanität ist das ästhetische Abbild sozialen Lebens. Kant lobte an den bildenden Künsten, dass sie die „Urbanität der bildenden Erkenntniskräfte“ (das Spiel von Verstand und Einbildungskraft) fördere und somit zu einer Veredelung der Lebensformen beitrage. Die Schaffung urbaner Räume wird damit eine gestalterisch-ästhetische Aufgabe, die die Rationalität kollektiver Interessen und individueller Bedürfnisse zum Ausdruck bringen muss.

Methodik

Unser Wirken verstehen wir als ein ständiges Forschen – Forschen nach zeitgemäßen Lösungskonzepten in wirtschaftlicher, funktioneller, konstruktiver und künstlerischer Hinsicht. Denn schöpferisches Entwerfen bedeutet immer die Reflexion der Vergangenheit als Entwicklung in die Zukunft.

Der Ort

Unser Büro vertritt dabei den Ansatz aus dem “Genius Loci” abgeleitete, einer Planungs- und Bauaufgabe angepasste Lösungen zu entwickeln. Jede Planung ist individuell zugeschnitten und setzt sich mit den spezifischen Erfordernissen des einzelnen Projektes und den Wünschen der Bauherren auseinander. Oberstes Ziel ist die Entwicklung nachhaltiger Lösungen, die auch die Anforderungen der Ökologie und Ressourcenschonung berücksichtigen.

Quelle: hecker monkenbusch wieacker | werkgruppe für architektur und urbanismus