Architekturbüro Buchner Bründler Architekten AG aus Basel | BAUKOBOX

Buchner Bründler Architekten AG

Utengasse 19
4058 Basel

Die Bauten von Buchner Bründler zeichnet ein Dialog mit dem Ort aus. Das Bauwerk reagiert auf den Kontext und erweitert diesen, indem es vorhandene Strukturen weiterdenkt: Das Wohn- und Geschäftshaus Volta Zentrum mit seiner durch den urbanen Umraum bewirkten Vielgestaltigkeit prägte einen Stadtteil neu. Das Hotel Nomad verleiht einer historischen Fassade gewichtige Präsenz. Der Respekt vor einem Rustico in Linescio liess ein Haus in einem Haus entstehen. Und bei der Erweiterung der Accademia di Architettura in Mendrisio wird sich ein selbstbewusster Bau in den Boden absenken, um in die Wirkmacht des Bestands nur sachte einzugreifen.

Die Architektur ist keinem sich selbst wiederholenden Formalismus verschrieben, da jedes Projekt seine eigene Identität entwickelt. Das gilt auch für die Vielzahl kleinerer Wohnbauten. Diese Werke sind ein Experimentierfeld: Sie loten das spannungsreiche Verhältnis zwischen der Intimität und der Öffnung der Fassade aus, dabei weben sie die Bedürfnisse der Bauherrschaft in die Architektur ein – wie beim Wohnhaus in Lörrach oder beim Haus am Bläsiring.

Der Zusammenhalt des Werkes liegt in der Methode, im Zugang zum Bauen: Dazu gehören eine konzeptuelle Arbeit am Raumprogramm, genauso wie die stark artikulierte Handwerklichkeit und ein bewusster Einsatz von Materialität. Die Suche nach Ehrlichkeit beim Material führt oft zur Verwendung von archaisch anmutendem, rohen Beton, der mittels seiner atmosphärischen Dichte und Intensität Geborgenheit schafft.

Quelle: Buchner Bründler Architekten AG